Ausgelassene Stimmung beim 1. Oktoberfest des FCF

Trotz der 0:4-Niederlage des BVB in München feierten die Mitglieder des FC Funnestrand ein zünftiges Oktoberfest im bayerisch blau-weiß geschmückten Saal Brüning. Die von Bastian Südfeld, Tobias Schröer und Holger Steinweg hervorragend organisierte Feier ließ keine Wünsche offen. Weißbier, Knödel, Sauerkraut, Leberkäs, Brezel u.v.m. ließen schon kulinarisch so was wie „Wies’n-Gefühle“ aufkommen.

Emotional wurde es, als Tobias Schröer den Spendenerlös in Höhe von 805,00 EUR für Fitz Kettler an die Großeltern Michael und Petra Kettler übergaben. Fitz, der an einer Autoimmunerkrankung leidet, ist der Sohn unseres ehemaligen Mitgliedes Daniel Kettler. Die Großeltern zeigten sich erfreut über soviel Anteilnahme aus Reihen der Mitglieder.

In der schon obligatorischen Spielrunde zwischen den Fußballern, den Volleyballern und Radfahrerndurfte dann das Maßkrug-Stemmen nicht fehlen. Im Gesamtergebnis konnten die Radfahrer diesmal den Wanderpokal erringen und wurden mit einem 5-Liter-Fässchen belohnt.

Danach war die Tanzfläche freigegeben und Keyboarder „Fritz“ sorgte mit Live-Musik bis weit nach Mitternacht für ausgelassene Partystimmung und viel Tanzvergnügen.

Am Schluss waren sich alle einig: Ein tolles Fest, das auf jeden Fall eine Neuauflage verdient hat.